Bild des Tages

Wanderwoche auf der Insel Ischia

Folgende Leistungen sind inkludiert:

Preise:

Personenzahl Preis
ab 8 – 12 Personen € 232,00/Person
ab 13 – 19 Personen € 198,00/Person
ab 20 Personen € 193,00/Person

Hin-/Rücktransfer von Flughafen Neapel bis/ab Hotel: € 90,00/Person

buchen

Der Golf von Neapel ist ein attraktives und beliebtes Feriengebiet in Europa. Der Vesuv und das Meer sind das Sinnbild einer wunderbaren Landschaft, die von vielen Vulkanen geprägt ist. Trotzdem leben schon seit dem Altertum die Menschen hier - auf Vulkanen und sogar im Krater. Der fruchtbare Boden, die idyllische Landschaft und das wunderbare Klima erlauben ein gutes Leben und lassen die immense Kraft der Vulkane vergessen. Eine alte, reiche Kulturlandschaft ist so entstanden. Und überall spürt man buchstäblich die Kräfte der Naturgewalt! Wer kann Ihnen an besten diese wunderbaren Naturphänomene im Golf von Neapel erklären, wenn nicht die erfahrenen Geologen? Kommen Sie mit und lassen Sie sich von den Naturschönheiten dieser Gegend begeistern!

Bild der Wanderung

Phlegräische Felder - ein Supervulkan

Feuerberge und Menschen auf engstem Raum
Nutzen Sie die Gelegenheit an einem Tag die einzigartige Vulkanlandschaft der Phlegräischen Felder bei Neapel kennenzulernen. Pozzuoli, auch heute noch die wichtigste Stadt in diesem Gebiet, ist bekannt für die langsamen Hebungs- und Senkungsbewegungen der Erdkruste, wodurch die Stadt in den letzten Jahrzehnten mehrmals evakuiert werden musste. Rione Terra, im Zentrum nah beim Hafen, ist eine Art unterirdisches Pompeji. Hier erlebt man mehrere Meter unter der Erde, wie das Leben am römischen Hafen von Pozzuoli vor ca. 2000 Jahren stattfand. Genießen Sie die sensationellen Ausblicke vom Kraterrand des Monte Nuovo - der jüngste Vulkan in Europa! und die Besonderheiten der mediterranen Vegetation. Wer möchte, wird auch die Möglichkeit haben, Baudenkmäler aus griechischer und römischer Zeit, als die Phlegräischen Felder, die wirtschaftliche und kulturelle Blütezeit, zu besichtigen. (Minibustour Ganztägig)

Bild der Wanderung

Vesuv: ein aktiver Vulkan!

Der kleinste Nationalpark Italiens
Der Vesuv, der Hausberg von Neapel ist weltberühmt! Mit seiner klassischen Form beherrscht er das Bild im Golf von Neapel. Er ist ein Doppelvulkan: der Somma -Vesuv. Heute ist er noch aktiv, was ihn so geheimnisvoll und anziehend macht. Sein letzter Ausbruch von 1944 zeigt deutlich die Spuren der tief in ihm schlummernden Urgewalten. Unsere Minibustour bringt Sie durch den Nationalpark, den kleinsten Italiens, hinauf bis auf ca. 1000 m. Ab da dauert der Aufstieg zu Fuß zum Vesuv Gipfel ca. 20 min. Erleben Sie dort oben in ca. 1.200m den Blick in den tiefen Krater mit Fumarolen sowie auf die Traumlandschaft des Golfs von Neapel. Unser Besuch im historischen, von den Bourbonen gegründeten und damit weltweit ersten Vulkan - Observatorium - heute ein Museum mit den historischen Messinstrumenten - und der einstündige Spaziergang zum letzten Lavastrom von 1944 mit einzigartiger, teils endemischer Pflanzenwelt runden die Erkundung des mächtigen Vulkans ab. (Minibustour Ganztägig)

Bild der Wanderung

Herculaneum: prachtvolle Hafenstadt der Antike

Großer Wohlstand mit prächtigen Blick über den Golf von Neapel
Die Stadt Ercolano (Herculaneum) wurde auf einem vulkanischen Plateau an den Hängen des Vesuvs gebaut, das sich zum Meer hinunter erstreckt und an seinen westlichen und östlichen Seiten von zwei Flüssen begrenzt ist. Zwei Buchten boten natürliche und sichere Landeplätze. Herculaneum, die kleinere Schwester von Pompeji, ist der richtige Ort für jeden Ästhetik-Liebhaber. Besucher der historischen Stadt haben die seltene Möglichkeit, fast vollständig erhaltene Patrizier-Villen der Antike zu bewundern. Selbst Holz und Seile sind in der 2000 Jahre alten Stadt wie durch ein Wunder konserviert und zusammen mit prächtigem Mauerwerk, Mosaiken und Fresken zu besichtigen. Unglaublich, wie Herculaneum bis ins Kleinste erhalten blieb angesichts der Gewalt der heißen Vulkanströme, die die Stadt verwüstet hatten. Die Ausstattung der freigelegten Häuser deutet auf teilweise großen Wohlstand der Einwohner hin. Wegen der natürlichen Schönheit, mit dem prächtigen Blick über die Bucht von Neapel und seiner reinen Luft, die von vielen antiken Schriftstellern gepriesen wurde, wurde Herculaneum gerne als Sommerfrische gewählt. Lernen Sie, wie diese antike Stadt fast 16 Jahrhunderte nach einem Ausbruch des Vesuvs durch Zufall wiederentdeckt wurde. (Minibustour Ganztägig)

Bild der Wanderung

Ischia-Rundfahrt zur Erdgeschichte

Ischia die grüne Insel im Mittelmeer
Unsere Inselrundfahrt präsentiert Ihnen die Schönheiten und die geologischen Besonderheiten der Vulkaninsel Ischia. Wir starten und enden in Forio. Auf unserer Inselumrundung erfahren Sie alles über den geologischen Ursprung Ihrer grünen Urlaubsinsel. Vulkanische Naturgewalten formten die Gestalt der Insel. Von Forio gelangen wir zum mächtigen Lavastrom des Zaro, wo Sie eine Gesteinsprobe vom Geologen erhalten. In Lacco Ameno bewundern wir den berühmten Felsbrocken im Meer „Il Fungo“ genannt (der Pilz!). Vorbei am Vulkan Rotaro erreichen wir Ischia Porto mit seinem Hafen im kreisrunden Kratersee. Von Campagnano aus haben wir den phantastischen Blick auf das „Castello Aragonese“ die Aragonesen-Burg, die auf einem alten Vulkanfelsen errichtet wurde. Entlang einer ausgeprägten Erdspalte mit vielen Eruptivzentren wenden wir uns nach Süden und fahren hoch in die Berge. Von oben genießen wir den weiten Blick aufs Meer, den Vesuv, das malerische St´Angelo und Capri. Die Fahrt bergab führt entlang der grünen Berghänge der „Bocca di Serra“ mit ihren aktiven, dampfenden Fumarolenfeldern. Im Westteil der Insel begünstigen der vulkanische Boden und das Klima den Weinbau. Wir erreichen wieder Forio. (Minibustour Ganztägig)

Bild der Wanderung

Vulkan-Minibustour, Ischia

Vulkane und ihre Tätigkeiten
Bei diesem schönen Minibus-Ausflug erfahren Sie vom Fachmann viel Wissenswertes und Interessantes über die Natur der Insel Ischia, ihre zahlreichen Vulkane und ihr reichhaltiges Thermalwasservorkommen. Die Insel Ischia ist vulkanischen Ursprungs und ist mit annähernd 40 Vulkanen ausgestattet, die das Gesicht der Insel und das Leben prägten und es bis heute gestalten. Folgen Sie mir einfach und lassen Sie sich von der Schönheit und Gefahr dieser Naturphänomene berichten! Vulkane formten die Gestalt der Insel und schufen fruchtbares Land. Unser Ausflug beginnt im Norden der Insel Ischia zu Füßen des Bergmassivs Epomeo. Wir erkunden eine der Erdspalten am Monte Epomeo, die Thermalwasser führt. Eine der wenigen versteckten Stellen, wo Sie Thermalwasser in natürlicher Umgebung erleben können! Wir fahren über einen ständig sprudelnden Thermalbach und erkunden auf einen gut ausgebauten, leichten Spazierweg einen begrünten Vulkankrater. Wir werden erleben, wo es Fumarolen = heiße Dämpfe zu spüren gibt. Die Minibusse bringen uns auf unserer Fahrt durch grüne Wälder zum Aussichtspunkt mit atemberaubendem Blick auf das Castello Aragonese, die Phlegräischen Felder, den Vesuv und den Golf von Neapel. (Minibustour Halbtägig)

Bild der Wanderung

Ischia: Wellness-Tag im Thermalpark (in eigener Regie)

Genuss pur im Thermalpark
Thermalbäderanlagen nennen sich auf der Insel Ischia "Giardini Termali" oder "Parchi Termali". Die Thermalparks/Thermalgärten haben das Thema „Thermalwasser“ und zählen zu den ganz besonderen Freizeitmöglichkeiten auf der Insel Ischia, die Sie unbedingt erleben müssen. Es sind große, allesamt schöne, mit Blumen und Pflanzen kultivierte Gartenanlagen, in denen Thermalbecken, Liegeplätze, Restaurants, Cafés und Kurzentren in das Landschaftsbild eingefügt sind. Die Thermalgärten sind nah an reichhaltigen Thermalquellen zu finden. Harmonisch fügen sie sich dem jeweiligen Landschaftsbild und dem Charakter des Ortes an. Jeder Park ist individuell gestaltet und sehenswert. Alle Anlagen haben Schwimmbecken, die unterschiedlich temperiert sind, inmitten Blumen und Terrassen mit Liegen und Sonnenschirmen. Die Thermalbecken verfügen meist über Massagedüsen, Wasserfälle, Jetstream, Kneipp-Becken usw. Kur- und Wellness- und Beautyanwendungen runden das Angebot ab. Die Parks erkunden Sie bei einem gemütlichen Spaziergang, vielen Bänke und die schönen Ausblicke laden zum Verweilen und "Seele - Baumeln - lassen" ein. So haben Sie zum Abschluss einen traumhaften Tag für die Erholung.

buchen


Sehen Sie auch

Bild der Wanderung
Bild des Landschafts
Bild Rastpause